BUNTE errichtet Seniorenzentrum auf Norderney

BUNTE errichtet Seniorenzentrum auf Norderney

Papenburg/Norderney, 03.12.2018. Im Januar 2019 beginnen die Bauarbeiten für das neue Seniorenzentrum „To Huus Nördernee“. Der Geschäftsbereich Schlüsselfertigbau der JOHANN BUNTE Bauunternehmung errichtet als Generalunternehmer ein Zentrum für Senioren mit 49 stationären Pflegeplätzen. Bauherr ist die Stadt Norderney, die das insgesamt 9,3 Mio. Euro umfassende Projekt selbst finanziert.

Die zukünftige Seniorenimmobilie liegt in unmittelbarer Nähe des bestehenden Gebäudes, das 2020, nach dem Umzug der Bewohner, teilweise zu Personalwohnungen umgebaut wird. Auf einer Bruttogeschossfläche von 4.355 m² werden neben drei stationären Pflegewohngruppen ein Eingangsfoyer, ein Multifunktionssaal, Büros, Personalräume und diverse Nebenräume geschaffen. Das gesamte Gebäude ist barrierefrei, verfügt über drei Vollgeschosse sowie einen ausgebauten Dachboden, wo überwiegend die Gebäudetechnik und Abstellbereiche untergebracht werden.

Pächter wird die Sander Pflege GmbH, die mit der Stadt Norderney einen entsprechenden Pachtvertrag abgeschlossen hat. Sie wird das Seniorenzentrum To Huus Nördernee betreiben.

Die schlüsselfertige Übergabe ist für 2020 vorgesehen.

 

Visualisierung: Seniorenzentrum To Huus Nördernee