Richtfest in Hamburg Wandsbek – Geschäftsbereich Schlüsselfertigbau errichtet Wohngebäudekomplex

Richtfest in Hamburg Wandsbek – Geschäftsbereich Schlüsselfertigbau errichtet Wohngebäudekomplex

Papenburg/Hamburg, 21.11.2019. Die BDS Baugenossenschaft Dennerstraße Selbsthilfe eG hat für ihr neues Wohnungsbauvorhaben in der Wandsbeker Allee für heute zum Richtfest eingeladen. Neben Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, zahlreichen BUNTE-Mitarbeitern, Planern und Architekten sowie weiteren Bauschaffenden folgten diverse Gäste der Einladung.

Bis Ende 2020 errichtet der Geschäftsbereich Schlüsselfertigbau Hamburg der JOHANN BUNTE Bauunternehmung als Generalunternehmer fünf Wohngebäude mit 132 Wohnungen, Gewerbe und einer Tiefgarage im Hamburger Stadtteil Wandsbek.

Nach dem Empfang durch den Bauherrn, der BDS Baugenossenschaft Dennerstraße Selbsthilfe eG, der das Richtfest zum Anlass nahm, um die Arbeit der am Bau Beteiligten zu würdigen sowie einem Grußwort durch die Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt ertönte der Richtspruch, bevor die Gesellschaft zum zünftigen Richtschmaus überging und das Fest ausklingen ließ.

Auf 6.400 m² Wohnfläche entstehen seit Dezember 2017 132 öffentlich geförderte Wohnungen für alle Generationen und Lebensmodelle, ergänzt um 700 m² Gewerbefläche sowie 45 Tiefgaragenplätze. Die 60 Seniorenwohnungen, 36 Mehrgenerationen-Wohnungen sowie 36 Apartments für Studenten und Auszubildende werden über insgesamt fünf Treppenhäuser mit jeweils einer Aufzugsanlage und zum Teil über außenliegende Laubengänge erschlossen.

Das von APB Architekten geplante Ensemble erhält eine Verblendfassade für die straßenseitigen Fassaden, die rückseitigen bzw. zum Innenhof zeigenden Fassaden werden mit einem Wärmedämmverbundsystem ausgeführt.