Übergabe des Ärztehauses am Klinikum Bremen-Mitte

Übergabe des Ärztehauses am Klinikum Bremen-Mitte

Papenburg/Bremen, 30.08.2020. 15 Monate nach der Grundsteinlegung hat der Geschäftsbereich Projektentwicklung der JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG gemeinsam mit dem Partner, der Specht Gruppe, das Projekt „Ärztehaus Klinikum St.-Jürgen-Straße“ in Bremen an die Mieter und den Eigentümer übergeben.

Bereits seit Anfang August beziehen die neuen Mieter ihre Einheiten und Praxen. „Wir sind zu 82 Prozent ausgelastet“, so der Projektleiter der Specht-Gruppe, Klaus Unverzagt. Innerhalb von 15 Monaten nach Grundsteinlegung im April 2019 hat die JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG gemeinsam mit dem Bremer Immobilienunternehmen das Gebäude fertiggestellt.

Während im Erdgeschoss vier Gewerbeeinheiten mit einer Bäckerei/Konditorei, einem Sanitätshaus, einem Hörgeräteakustiker und einer Apotheke eingerichtet wurden, haben sich in den vier Obergeschossen verschiedene Arztpraxen angesiedelt. Darunter sind eine internistische Hausarztpraxis, eine Gemeinschaftspraxis für Endokrinologie und Augenheilkunde sowie Praxen für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, für Neurologie und Humangenetik, für Pränatalmedizin, für Physiotherapie und für Kinderkardiologie und Sportmedizin. Im 4.OG richtet sich aktuell ZeMoDi – ein radiologische Praxis – auf der gesamten Etage als Ankermieter ein.

„Das Baukastensystem ist die Grundidee hinter diesem Funktionalbau“, sagte Stefan Hengstermann, Projektleiter von JOHANN BUNTE. Durch dieses System könne jede Einheit, jede Praxis individuell geplant und eingerichtet werden. Insgesamt sind 4.262 Quadratmeter Gesamt-Mietfläche zzgl. Keller-Räume und Fahrradabstellraum entstanden.

„In den ersten, zweiten und dritten Etagen gebe es derzeit noch Leerstandflächen, die zwischen 160 und 400 Quadratmeter groß seien“, so Hengstermann. Klaus Unverzagt ergänzt „Wir führen aber bereits mit weiteren Interessenten Verhandlungen.“