Infrastrukturbau

Lärmschutzwand an der B1 (A40) in Holzwickede

Das Bauprojekt Holzwickede beinhaltete neben dem kompletten Neubau der Lärmschutzwand auch die Erstellung der Ausführungsplanung. Die Vorhangkonstruktion überspannt sowohl die tragenden Pfosten, als auch die Stahlbetonwandkonstruktion und stellt somit eine in sich geschlossene Vorhangfassade nach architektonischem Farbentwurf dar. Rückseitig wurde die Lärmschutzwand durch eine markante Oberflächenstruktur in wechselnder Ausführung erstellt. 

Ihr Kontakt

NIEDERLASSUNG ESSEN

Teilungsweg 28
D-45329 Essen

+49 201 31 62 89-0

nl-essen@johann-bunte.de

Projektdaten
Projektname
Lärmschutzwand Holzwickede
Lärmschutzwand Holzwickede
Bauherr
DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH
DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH
Bauzeit
09/19 - 03/21
09/19 - 03/21