Projektentwicklung

Wir verfügen über ausgeprägtes und vielseitiges Fachwissen und übernehmen die gesamte Entstehung eines Projektes, deren Realisierung sowie die anschließende Betreuung bzw. Vermarktung. Dabei berücksichtigen wir stets den gesamten Lebenszyklus und bieten einen ganzheitlichen Service. Die umfassende Leistung der Projektentwicklung besteht in der Durchführung von Marktanalysen, der Grundstückssuche, der Finanzierung, der Erstellung sämtlicher Genehmigungsunterlagen sowie der Erschließung bis hin zum schlüsselfertigen Bau.
Neben der parallelen Vermarktung übernimmt BUNTE auf Wunsch des Kunden auch die anschließende Betreuung der Objekte. Der gesamte Entwicklungsprozess erfolgt stets unter ständiger Beobachtung und Kontrolle von Kosten, Terminen und Qualität. Mit der BUNTE Gruppe setzen Sie auf einen verlässlichen, erfahrenen und leistungsstarken Partner, der Ideen, Vorstellungen und Visionen nachhaltig Realität werden lässt.
Tradition entwickelt Zukunft.

Über uns

IHR KOMPETENTES TEAM FÜR DIE PROJEKTENTWICKLUNG & IMMOBILIENVERWALTUNG

Was machen wir?

Von der Idee bis zur endgültigen Realisierung gestalten wir auf maßgebliche Weise das Entwicklungsbild von Städten, Orten und Regionen. Wir tragen dafür Rechnung, dass unsere Projekte zu einem Mehrwert für Nutzer und den jeweiligen Standorten werden.

Dabei berücksichtigt BUNTE stets den gesamten Lebenszyklus und bietet einen ganzheitlichen Service. Die umfassende Leistung der Projektentwicklung besteht

  • in der Durchführung von Marktanalysen
  • der Grundstückssuche
  • der Finanzierung
  • der Erstellung sämtlicher Genehmigungsunterlagen
  • sowie der Erschließung
  • bis hin zum schlüsselfertigen Bau
  • und anschließendem Vertrieb (Vermietung/Verkauf), bei Bedarf auch Verwaltung.

Standorte und Ansprechpartner

Eine Übersicht unserer Standorte finden Sie hier.
Bereichsleitung

Stefan Hengstermann
Bereichsleitung Projektentwicklung

+49 491 454 500-40

projektentwicklung@johann-bunte.de

Standort Weser-Ems Leer

Matthias Collmann
Projektleiter PE

+49 491 454 500-57

projektentwicklung@johann-bunte.de

Standort Hamburg

Charlotte Dax
Teamleiterin / Projektleiterin PE

+49 40 238 58 18-26

projektentwicklung@johann-bunte.de

Claudia Franzen
Projektleiterin PE

+49 40 238 58 18-28

projektentwicklung@johann-bunte.de

Standort Rhein-Ruhr

Nina Brinkmann
Projektleiterin PE

+49 208 377 495-31

projektentwicklung@johann-bunte.de

Michel Bredenkötter
Projektleiter PE

+49 208 377 495-27

projektentwicklung@johann-bunte.de

Standort Stuttgart

Nicolas Brechtel
Projektleiter PE

+49 711 882 764-0

projektentwicklung@johann-bunte.de

Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Digitalisierung

Wir binden aktiv Elemente der Digitalisierung ein und planen beispielsweise unsere Vorhaben gem. BIM-Richtlinien (Building Information Modeling) und integrieren Features von SmartHome in die Ausstattung der Immobilien. Darüber hinaus wenden wir auch die Lean Methode nicht nur in der Ausführung, sondern auch bereits in der Planung an. Hierbei werden wir von unseren eigenen BIM- und Lean-Experten innerhalb der BUNTE Gruppe unterstützt – gemeinsam stark. 

Nachhaltigkeit

Die Entwicklung und Realisierung nachhaltiger Immobilien entspricht unserer Vision und unserem Leitbild, sodass wir unsere Entwicklungen und Vorhaben entsprechend aktueller Energiestandards als Mitglied der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) nach diesen Zertifizierungssystem(en) sowie nach QNG (Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude) - bei Bedarf - zertifizieren lassen. Überzeugen Sie sich selbst anhand unserer Projektbeispiele und Referenzen. 

Vertrieb

In Eigenverantwortung oder in enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit ausgewählten externen Dienstleistern werden unsere entwickelten, projektierten und realisierten Objekte verkauft. Dabei besteht die Möglichkeit, in Abhängigkeit des jeweiligen Projekts, eines Einzel-Vertriebs oder Globalverkaufs. Wenden Sie sich hierzu sehr gerne an die Ansprechpartner der einzelnen Standorte und/oder Projekte. 

Partnerschaften

Joint Venture Partnerschaften

BUNTE entwickelt Grundstücke und Bestandsimmobilien sowohl in Eigenregie als auch in Kooperation mit leistungsstarken Partnern. Unseren Vertragspartnern garantieren wir eine vertrauensvolle sowie ziel- und lösungsorientierte Zusammenarbeit.

Zusammenarbeit mit Investoren

Für die JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG ist der Verkauf und Kauf eines Grundstücks Vertrauenssache. Wer für sein Vorhaben und/oder den Ankauf werthaltiger Objekte einen zuverlässigen Vertragspartner sucht, ist bei uns richtig.

Aktuelle Projekte

Eine Übersicht unserer gesamten Projekte finden Sie unter folgendem Link:

Campus FRITZHOCH3, Bonn

Das Objekt Fritz 3 ist Teil eines Campus, bestehend aus 3 Gebäudekomplexen. Der „Campus FRITZHOCH3“ ist eine partnerschaftliche Entwicklung der JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG und der Bade Immobilien Gruppe. Die Projektgesellschaft Bonn Fritz GmbH & Co KG hat die 3 Grundstücke auf insgesamt 10.739 m² in der Fritz-Bauer-Straße in Bonn Hardtberg (Duisdorf) erworben. Diese setzen sich zusammen aus Fritz 1 mit 1.589 m², Fritz 2 4.618 m² und Fritz 3 mit 4.532 m². Durch die Lage mitten in Bonn Hardtberg und der direkten Zufahrt auf die A565 bietet das FritzHoch3 eine hohe Erreichbarkeit bei angemessener Miete. Für weitere Informationen schauen Sie gerne auf die Projekt-Website: www.fritz-bonn.de

MELCHERSTÄTTE, Stuhr-Brinkum

Die attraktiven Stadtvillen überzeugen neben dem durchdachten Wohnkonzept und der großzügigen Außenanlage vor allem in Puncto Nachhaltigkeit. Jedes der drei Effizienzhäuser ist für nachhaltige Ressourcenschonung konzipiert und dank eingebauter Wärmepumpe unabhängig von Gas. Darüber hinaus können sich die Bewohner über einfache Lademöglichkeiten für ihr E-Bike, ein wohnungseigenes SmartHome-System, eine Aufzugsanlage und viele weitere zukunftsorientierte Vorzüge freuen. Die Fertigstellung erfolgte wie vereinbart im Januar 2024.

 

Neubauquartier „Wohnen am Westhafen“, Geesthacht

Auf dem rund 13.500 m² großen Grundstück eines ehemaligen Tischlereibetriebes werden bis Anfang 2026 rund 204 Wohnungen entstehen. Das in prominenter Wasserlage liegende Grundstück ist Teil des Masterplangebietes „Westhafen“ und liegt direkt am Elbufer. Das Bebauungskonzept umfasst neun Gebäude, die auf einer gemeinsamen Tiefgarage mit rund 200 PKW-Stellplätzen und rund 500 Fahrradstellplätzen errichtet werden. 

Wohnen am Französischen Garten, Celle

"Wohnen am Französischen Garten" ist eine partnerschaftliche Entwicklung der JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG und der HIGHSTREET Group. Auf einem 4.314 m² großen innerstädtischen Grundstück am Französischen Garten im niedersächsischen Celle entstehen 113 barrierefreie Wohnungen mit ca. 93 Tiefgaragenstellplätzen auf einer Gesamtbruttogeschossfläche von 15.456 m². Die Wohnungen werden in einem viergeschossigen L-förmigen Baukörper mit zusätzlichem Staffelgeschoss angeordnet.

Hampton by Hilton - Hotel am Französischen Garten

"Hotel am Französischen Garten" ist eine partnerschaftliche Entwicklung der JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG und der HIGHSTREET Group. Auf einem 3.360 m² großen innerstädtischen Grundstück am Französischen Garten im niedersächsischen Celle wird der Neubau eines „Hampton by Hilton“ Hotels mit 141 Zimmern und 51 oberirdischen Stellplätzen realisiert. Neben Standardzimmern, Familienzimmern sowie barrierefreien Zimmern bietet das 3-Sterne Superior Hotel ein Frühstücksrestaurant, eine Bar, einen Konferenzraum sowie einen Fitnessraum. 

Riemeker Duett, Paderborn

Im Herzen von Paderborn auf dem alten Kasernengelände im sogenannten Alanbrooke Quartier soll das neue Ensemble "Riemeker Duett" entstehen. Im Zuge eines Investorenauswahlverfahrens, welches von der Stadt Paderborn als Ausloberin durchgeführt und von Drees & Sommer koordiniert wurde, konnte sich die JOHANN BUNTE Bauunternehmung im anonymen Verfahren mit dem Bebauungskonzept für das „Baufeldpaar Nord“ des Teilquartiers C im Alanbrooke Quartier durchsetzen und wurde von der Fachjury auf den ersten Platz gewählt. 

Unser Ankaufprofil

Entwicklungsgrundstücke mit und ohne Gebäudebestand

WAS WIR SUCHEN

  • Grundstücke mit mindestens 2.500 m² zu entwickelnde BGF oder Grundstücksfläche
  • Wohn-, Büro-, Gesundheitsvorsorge-, Einzelhandel- und andere Gewerbenutzungen
  • Flächen für Quartiersentwicklungen
  • Projektpartnerschaften und Joint Ventures
  • Grundstücke mit Altbestand, Sanierungsobjekte, Konversionsflächen
  • Flächen ohne Planrecht

WO WIR SUCHEN

Wir suchen Grundstücke und Bestandsimmobilien in den Metropolregionen:

  • Kiel-Flensburg
  • Hamburg
  • Bremen-Oldenburg
  • Münster-Osnabrück
  • Hannover-Braunschweig 
  • Göttingen-Wolfsburg
  • Berlin-Brandenburg
  • Rhein-Ruhr
  • Frankfurt/Rhein-Main
  • Rhein-Neckar
  • Stuttgart

Für die JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG ist der Verkauf und der Kauf eines Grundstücks Vertrauenssache. Wer für sein Vorhaben einen zuverlässigen Vertragspartner sucht, ist bei uns richtig. Wenn Ihr Objekt den Ankaufskriterien entspricht, senden Sie uns gerne Informationen und Preisvorstellungen zum Objekt zu. Auch Partnerschaften und Joint Ventures sind bei uns möglich. Unseren Vertragspartnern gewährleisten wir Vertragstreue, eine zügige Beurkundung sowie eine schnelle Abwicklung und Zahlung.

Im Bereich Immobilienentwicklung generiert BUNTE Projektfinanzierungen für vermarktungsfähige Immobilien als Ergänzung zur Bauerrichtung als Generalunternehmer. Neben dem Erwerb von Entwicklungsgrundstücken mit oder ohne Gebäudebestand, werden Immobilienprojekte in den Nutzungsarten Büro, Einzelhandel, Gesundheitsvorsorge und Hotel sowie Wohnen entwickelt und zum Kauf angeboten. Wir verfügen hier über ausgeprägtes und vielseitiges Fachwissen und übernehmen die gesamte Entstehung eines Projektes, deren Realisierung sowie die anschließende Betreuung. Als leistungsstarker Generalanbieter bietet BUNTE vollständige Lösungen bei der Projektentwicklung, Finanzierung, Vermarktung und der schlüsselfertigen Realisierung von Hochbauten wie Wohn- und Geschäftsbauten, Gebäude für die Daseinsführsorge wie der Krankenversorgung oder Bildungseinrichtungen, Hotels, Industrie- und Verwaltungsgebäude, Betriebshöfe sowie Logistik und Gesundheit.