Schiffshebewerk Niederfinow, Unterer Vorhafen
Wasserbau

Schiffshebewerk Niederfinow, Unterer Vorhafen

Arbeiten an einem Jahrhundertbauwerk: Auf einer Länge von ca. 600 m wurde ein neuer Vorhafen inkl. dazugehöriger Liegeplätze für die Berufsschifffahrt und für die Sportboote erstellt.Mit einem symbolischen Rammschlag für den Bau des Unteren Vorhafens hatte 2017 die letzte große Etappe zur Realisierung des Schiffshebewerks Niederfinow begonnen.  Neben der erfolgreichen technischen Leistung beim bisherigen Bau des Schiffshebewerks überzeugte BUNTE hier auch mit ihrer Erfahrung beim Torfabbau. 
Der Geschäftsbereich Wasserbau der JOHANN BUNTE Bauunternehmung, der bereits als Partner der Arbeitsgemeinschaft „Neues Schiffshebewerk Niederfinow“ die Baugrube für den Fahrstuhl des Hebewerks sowie den Oberen Vorhafen errichtet hat, baute hierzu 100.000 Kubikmeter anstehenden Torf ab und lagerte diesen milieugleich um. Die Torfböden wurden vor Ort wiedereingebaut und blieben somit in Form eines künstlich angelegten Niedertorfmoores erhalten.

Link zum Projekt

Ihr Kontakt

NIEDERLASSUNG INGENIEUR-, WASSER UND BRÜCKENBAU

Von-Röntgen-Straße 8
D-48683 Ahaus

+49 2561 429 31-0

nl-ibb-ahaus@johann-bunte.de

Projektdaten
Projektname
Schiffshebewerk Niederfinow, Unterer Vorhafen
Schiffshebewerk Niederfinow, Unterer Vorhafen
Bauherr
Wasserstraßen-Neubauamt Berlin
Wasserstraßen-Neubauamt Berlin
Bauzeit
04/17 - 07/21
04/17 - 07/21
Geschäftsbereich
Wasserbau
Wasserbau