Schillerstraßen-Brücke
Brückenbau

Schillerstraßen-Brücke

Neben der Errichtung der Schillerstraßen-Brücke, die über den Dortmund-Ems-Kanal führt, wurde auch der Stadthafen-Düker ersetzt. Das Projekt begann mit dem Bau einer Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer. Nach Fertigstellung der Brücke wurde die bestehende Schillerstraßen-Brücke zurückgebaut. Anstelle einer Schlitzwand mit eingestellter Spundwand wurden Bodenaustauschbohrungen vorgenommen. In diese wurden anschließend die Spundbohlen im Hochfre-quenz-Verfahren eingebracht.

Ihr Kontakt

NIEDERLASSUNG INGENIEUR-, WASSER UND BRÜCKENBAU

Von-Röntgen-Straße 8
D-48683 Ahaus

+49 2561 429 31-0

nl-ibb-ahaus@johann-bunte.de

Projektdaten
Projektname
Schillerstraßen-Brücke
Schillerstraßen-Brücke
Bauherr
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine
Bauzeit
09/14 - 09/17
09/14 - 09/17
Geschäftsbereich
Brückenbau
Brückenbau