Infrastrukturbau

Verfügbarkeitsmodell A3 AK Biebelried - AK Fürth/Erlangen

Das Verfügbarkeitsmodell A3 Autobahnkreuz Biebelried – Autobahnkreuz Fürth/Erlangen umfasst Planung, 6-streifigen Ausbau, Betrieb, Erhaltung und anteilige Finanzierung des rund 76 Kilometer langen Abschnitts zwischen den Autobahnkreuzen Biebelried und Fürth/Erlangen. Es handelt sich um eine sogenannte Öffentlich Private Partnerschaft (ÖPP).

Auftragnehmer ist die Projektgesellschaft A3 Nordbayern GmbH & Co. KG - ein Gemeinschaftsunternehmen der JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG und Eiffage S.A.. Das Projekt umfasst neben Planung und Bau auch den Betrieb und die Erhaltung der Projektstrecke sowie die anteilige Finanzierung über einen Zeitraum von insgesamt 30 Jahren.Die Bauarbeiten realisiert die ARGE A3 Steigerwaldautobahn GbR, bestehend aus JOHANN BUNTE und Eiffage.

Link zum Projekt

Ihr Kontakt

NIEDERLASSUNG NÜRNBERG

Boxdorfer Hauptstraße 63
D-90427 Nürnberg

+49 911 633 251-00

nl-nuernberg@johann-bunte.de

Projektdaten
Projektname
Verfügbarkeitsmodell A3 AK Biebelried - AK Fürth/Erlangen
Verfügbarkeitsmodell A3 AK Biebelried - AK Fürth/Erlangen
Bauherr
Bundesrepublik Deutschland vertreten durch die Autobahn GmbH des Bundes
Bundesrepublik Deutschland vertreten durch die Autobahn GmbH des Bundes
Bauzeit
2020 - 2025
2020 - 2025
Geschäftsbereich
Straßenbau
Straßenbau