Verfügbarkeitsmodell BAB A6 AS Wiesloch/Rauenberg – AK Weinsberg
Infrastrukturbau

Verfügbarkeitsmodell BAB A6 AS Wiesloch/Rauenberg – AK Weinsberg

Die Bundesautobahn A6 wurde auf einer Länge von 47,2 km von der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg bis zum Autobahnkreuz Weinsberg in Teilabschnitten ausgebaut und während eines Zeitraums von 30 Jahren betrieben und unterhalten.

Auftragnehmer ist die Projektgesellschaft ViA6West GmbH & Co. KG. Das Projekt umfasst neben Planung und Bau auch den Betrieb und die Erhaltung der Projektstrecke sowie die anteilige Finanzierung über einen Zeitraum von insgesamt 30 Jahren. Die Bauarbeiten realisiert die Arbeitsgemeinschaft BauArge6West, bestehend aus JOHANN BUNTE und HOCHTIEF. 

Link zum Projekt

Ihr Kontakt

NIEDERLASSUNG FRANKFURT

Kleiner Kornweg 38
D-65451 Kelsterbach

+49 6107 71 95-0

nl-ffm@johann-bunte.de

Projektdaten
Projektname
Verfügbarkeitsmodell BAB A6 AS Wiesloch/Rauenberg – AK Weinsberg
Verfügbarkeitsmodell BAB A6 AS Wiesloch/Rauenberg – AK Weinsberg
Bauherr
Bundesrepublik Deutschland vertreten durch die Autobahn GmbH des Bundes
Bundesrepublik Deutschland vertreten durch die Autobahn GmbH des Bundes
Bauzeit
2017-2022
2017-2022
Geschäftsbereich
Straßenbau
Straßenbau